Grundsätzliches

Grundsätzliches zum Begriff Gemeinde

Allein der persönliche Glaube an Jesus Christus und sein Erlösungswerk rettet, nicht die Zugehörigkeit zu einer bestimmten christlichen Gruppierung. So wird man ein Kind Gottes und damit zugleich zu einem Glied (nicht Mitglied) der Gemeinde nach den Gedanken Gottes.

Wie wird man ein Kind Gottes? Die Bibel beschreibt es so: „So viele ihn [den Herrn Jesus] aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden,  … (Joh 1:12,13). Sie haben erkannt , was nötig ist, um ewiges Leben zu erhalten: „Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er [Gott] treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit“ (1.Joh 1:9). „Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe“ (Joh 3:16).

Die Begriffe „Gemeinde“, „Kirche“ oder „Versammlung“ bezeichnen letztendlich alle dasselbe, nämlich die Gesamtheit aller wiedergeborenen Christen auf dieser Erde, unabhängig davon, in welche konkrete christliche Gemeinschaft sie gehen. (Apg 2:41-42 )

Gemeinde global, lokal

Wir geben uns bewusst keinen Namen, weil die Bibel nur einen Namen für die Jünger des Herrn Jesus nennt, nämlich “Christen” (Apg 11:26). Wir möchten keine Abgrenzung durch einen Namen von anderen wahren Gläubigen.

Die Bibel kennt nur die eine Gemeinde oder Versammlung Gottes. Sie ist zu einem Leib zusammengefügt worden, nicht etwa durch die Mitgliedschaft in irgendeiner Organisation, sondern durch Gott (1.Kor 12:12-13). Das Haupt dieses Leibes ist Christus. So sind alle, die zur Gemeinde gehören, untrennbar mit ihm verbunden.

Es gibt die weltweite Gemeinde (Eph 1:22-23) oder die Gemeinde an einem Ort (1.Kor 1:2). Eigentlich sollten die Gläubigen einer Stadt an einem Ort zusammenkommen, um ein Zeugnis von dieser Wahrheit zu sein (Apg 5:13-14).

Zusammenfassung

Wir möchten mit Gottes Hilfe versuchen, uns immer so nah wie möglich an das zu halten, was er uns in der Bibel mitgeteilt hat und nicht darüber hinaus zu gehen oder dahinter zurück zu bleiben.

Auch wenn die Praxis leider manchmal nicht dem entspricht, was er uns gesagt hat, so haben wir doch den Wunsch, uns immer wieder neu auf ihn und seinen Willen für den gemeinsamen Weg der Kinder Gottes auszurichten.

Versammlungszeiten

Sonntag

1. und 3. im Monat:
09:15 Uhr Gottesdienst / Gedächtnismahl
19:30 Uhr Predigt
2./4. und 5. im Monat:
09:15 Uhr 
Gottesdienst / Gedächtnismahl anschliessend Predigt

Dienstag

20:00 Uhr Gemeinsames Beten und Bibelstudium

Hinweis

Wir freuen uns, dass die Versammlungen (gemäss den Schutzvorkehrungen des BAG) wieder durchgeführt werden können.
Falls Sie bis anhin keine Versammlungen besucht haben, bitten wir Sie, sich vorgängig über das Kontaktformular anzumelden. Vielen Dank!

Bestellformular für "Näher zu dir" Kalender

kalender-2020