Doch er war durchbohrt um unserer Vergehenwillen, zerschlagen um unserer Sünden willen. Die Strafe lag auf ihm zu unserm Frieden, und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden.

Jes. 53:5

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich.

Joh. 14:6

Und es wird geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden.

Apg. 2:21

Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, damit wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm.

2.Kor. 5:21

Aktuell

Nicht alles nur Materie

15 Jahre ist es her, dass ein Bezirksgericht in Pennsylvania/USA darüber urteilte, ob wir nur Materie sein dürfen oder ob wir auch von einem intelligenten, planenden Schöpfer stammen könnten. Zugegeben, dies ist etwas krass ausgedrückt. Aber das damals recht aufsehenerregende Urteil mit 139 Seiten (1) läuft darauf hinaus, dass an öffentlichen Schulen ausschliesslich die materialistische Erklärung unserer Herkunft unterrichtet werden darf, also nur die Evolutionstheorie. Im Zuge dieses Entscheids befasste sich in der Schweiz auch der Zürcher Kantonsrat mit der Frage und befürwortete diese Beschränkung im Naturkundeunterricht (2). Dies, obwohl eine repräsentative Umfrage in der Schweiz ergeben hatte, dass 75 % der Bevölkerung Schöpfung und Evolution gleichberechtigt unterrichtet haben möchte (3). Ein EU-Parlamentarier in Brüssel versuchte, ein europaweites Verbot des „Kreationismus“ durchzusetzen, was aber im Rat scheiterte. Seine Nachfolgerin brachte einen abgeänderten, weniger scharfen Beschluss schliesslich durch (4).

Weiterlesen »

Archiv

3 Arten von Gottesleugnern

Es wird folgende bemerkenswerte Begebenheit berichtet: Eines Mann sitzt eines Tages mit einigen jungen Leuten zusammen bei Tisch. Aus ihren Gesprächen kann er erkennen, dass sie sich alle drei als Gottesleugner bezeichnen.

Weiterlesen »

Schuf Gott das Böse?

Der Dialog über das Böse, der bei einer Vorlesung in Wien 1921 vor den versammelten Studenten stattgefunden haben soll, ist legendär.

Der Professor: «Heute möchte ich euch beweisen,

Weiterlesen »

Ein neues Jahr

Das alte Jahr ist vergangen, ein Neues hat begonnen. Was mag es bringen? Was sollen, was können wir überhaupt von der Zukunft erwarten?

Ich kann diese Fragen auch nicht beantworten.

Weiterlesen »

Brunnen der Patriarchenzeit

Vortrag

Sonntag 12.1.2020 / 19:30 Uhr: Hagar- Gottes Hilfsquellen für Zeiten der Not (1.Mo 21)
Montag 13.1.2020 / 20:00: Isaak – Brunnen einer Familiengeschichte (1.Mo 24 bis 1.Mo 26)
Referent: Harald Werkshage

Weiterlesen »

Bestellformular für "Näher zu dir" Kalender

kalender-2021