Und es wird geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden.

Apg. 2:21

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich.

Joh. 14:6

Doch er war durchbohrt um unserer Vergehenwillen, zerschlagen um unserer Sünden willen. Die Strafe lag auf ihm zu unserm Frieden, und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden.

Jes. 53:5

Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, damit wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm.

2.Kor. 5:21

Aktuell

Grundsätzliches zum Begriff Gemeinde

Allein der persönliche Glaube an Jesus Christus und sein Erlösungswerk rettet, nicht die Zugehörigkeit zu einer bestimmten christlichen Gruppierung. So wird man ein Kind Gottes und damit zugleich zu einem Glied (nicht Mitglied) der Gemeinde nach den Gedanken Gottes.

Wie wird man ein Kind Gottes? Die Bibel beschreibt es so: „So viele ihn [den Herrn Jesus] aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden,  … (Joh 1:12,13). Sie haben erkannt , was nötig ist, um ewiges Leben zu erhalten: „Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er [Gott] treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit“ (1.Joh 1:9). „Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe“ (Joh 3:16).

Die Begriffe „Gemeinde“, „Kirche“ oder „Versammlung“ bezeichnen letztendlich alle dasselbe, nämlich die Gesamtheit aller wiedergeborenen Christen auf dieser Erde, unabhängig davon, in welche konkrete christliche Gemeinschaft sie gehen. (Apg 2:41-42 )

Bestellformular für "Näher zu dir" Kalender

kalender-2021